Spielschale gross Spiegelschale flach

spiegelschalen

Die Spiegelschalen entstanden in Anlehnung an das Gedicht "Der Schüler" von Oscar Wilde. Dort trauert der Teich, in den Narziß immer blickte, nach dessen Tod nicht um ihn, sondern um den Verlust, in Narziß' Augen nicht mehr seine eigene Schönheit erblicken zu können. Mit ihren beweglichen Spiegeln stellt die Schale den Teich dar und bietet dem Betrachter den Anreiz, in seine Spiegel zu blicken.

Die Schalen dienen auch als Raumobjekt. Die beweglichen Spiegel verwandeln Vibrationen im Raum durch reflektiertes Sonnenlicht in ein flimmerndes Lichtspiel.

Material:
Große Schale: Spiegel, Aluminium, Federstahl
Flache Schale: Spiegel, Edelstahl, Federstahl